OER - Open Educational Resources

Open Educational Resources (OER) und Open Educational Practices (OEP) sind innovative digitale Bausteine moderner Lehre – digitale Medien, die frei genutzt, verändert und weiterverarbeitet werden dürfen, bzw. neue Wissenspraktiken, die die Erzeugung von Lehrmaterial in Lehre und Schulunterricht als OER mit einbeziehen. Weiterlesen Das CAU-Projekt Open Educational Resources dient der Einführung und Etablierung von OER und OEP an der CAU und beinhaltet unter anderem den Aufbau einer OER-Plattform als Informations- und Vernetzungsportal sowie die Konzeptionierung von Beratungs- und Schulungsangeboten zur Nutzung bestehender OER-Konzepte unter Einbeziehung an der CAU existierender Beratungs-, Schulungs- und Workshop-Formate und -Expertise. Projektbeteiligte bzw. Schnittstellen sind neben dem Rechenzentrum mit dem E-Learning Service der CAU das Zentrum für Lehrerbildung der CAU, das Netzwerk Schülerforschungszentren Schleswig-Holstein sowie das Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN).

http://www.oer-projekt.uni-kiel.de/de/projekt

Schon gewusst?

  • floppy160.jpgDie Universität Kiel hat eine Campuslizenz des Virenscanners Sophos Anti-Virus erworben. Diese Lizenz umfasst alle Arbeitsplatzrechner und Serversysteme der Universität.
    Daher dürfen Studierende und Mitarbeiter der CAU ihre privaten Computer ebenfalls über die Campus-Lizenz mit Sophos Anti-Virus schützen. Dabei entstehen den Studierenden und Mitarbeitern keine zusätzlichen Kosten.

    Weitere Informationen und Download

HPC

  • HPC-Portal

RZ-Status