Zur Nutzung des gewünschten externen Angebots durch Mitglieder und Angehörige der CAU ist eine erfolgreiche Anmeldung am Identitätsprovider der CAU mit Ihrer Personenkennung erforderlich.

Personenkennungen wurden im Zuge der Einführung des CAU-Identitätsmanegements (CIM) für Mitglieder und Angehörige der Christian-Albrechts-Universität, die Dienste des RZ nutzen, erzeugt und bestehende RZ-Kennungen wurden den Personenkennungen zugeordnet.
Die Personenkennung ist nicht die bislang genutzte stu- oder su-Kennung, die sie erhalten haben.

Im CIM-Service-Portal (https://cim.rz.uni-kiel.de/) finden sich so neben den bereits bekannten, an einer Stelle gebündelten, Kennungen, auch die neu eingeführte Personenkennung. Diese besteht aus drei Buchstaben und drei Ziffern (xyz987). Weitergehende Informationen zur CIM Nutzung finden sich in der RZ-FAQ.

Setzen Sie nach Login im CIM dann ein neues Passwort für Ihre Personenkennung und somit für den darüber nutzbaren Dienst "CAUIDP – CAU-Identitätsprovider", kurz: "IDP".

Um für einen einzelnen Dienst das Passwort zu setzen, hilft Ihnen folgende Anleitung: https://www.rz.uni-kiel.de/de/angebote/idm/aenderung-von-passwoertern/andern-eines-dienst-passwortes.

Nach der Änderung des Passwortes zur Personenkennung wird das Passwort nach wenigen Minuten dann im/am RZ-Identitätsprovider nutzbar sein.

(Hinweis für Studierende: sofern das Passwort der Personenkennung und der stu-Kennung identisch ist, kann die Anmeldung am IDP mit der stu-Kennung erfolgen. Sind die Passworte unterschiedlich, ist die Anmeldung am IDP mit der stu-Kennung und dem zur Personenkennung gesetzten Passwort möglich)

Durch Setzen des Hakens bei "Die zu übermittelnden Informationen anzeigen, so dass ich die Weitergabe noch ablehnen kann." können Sie sich die zu übermittelnden Informationen anzeigen lassen (Hinweis zum landesweiten Semesterticket: sofern der Semesterbeitrag eingegangen ist, findet sich dort unter "eduEntitlement" der Gültigkeitszeitraum der Rückmeldung; fehlt dort die Information, so wurde die erfolgte vollständige Rückmeldung noch nicht an das RZ übermittelt. In der Folge scheitert dann die Bestellung des landesweiten Semestertickets.).

Nach erfolgreicher Anmeldung am IDP werden Ihnen die weiteren Informationen angezeigt und Sie werden zur Bestätigung der Weitergabe von Informationen zur Nutzung des gewünschten externen Dienstes aufgefordert.

Sofern Sie anhaltende Probleme bei der Nutzung des Identitätsproviders haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie dazu das abrufbare Supportformular des RZ-Helpdesk.
 

Bei der Anmeldung im CIM-Portal wird/wurde die folgende Information angezeigt:
Informationen zur Aktivierung des landesweiten Semestertickets - Anzeige im CIM