VPN mit Android

VPN kann auf Android Geräten erst ab Android Version 4.x genutzt werden. Ältere Versionen müssen gerootet werden. Aus offensichtlichen Gründen bietet das Rechenzentrum hierfür keinen Support.

 

Schritt 1

Laden Sie OpenVPN Connect aus dem Google Play Store herunter.

Die aktuellste Version erhalten Sie hier.

OpenVPN Connect im Playstore

 

Schritt 2

Laden Sie die Datei client.ovpn herunter. Diese darf nicht gelöscht werden.

 

Schritt 3

Starten Sie das Programm und klicken Sie oben rechts auf "MORE", dann auf "Import" und "Import Profile from SD Card".

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

 

Schritt 4

Nun navigieren Sie zu der in Schritt 2 heruntergeladenen Datei. Diese finden Sie in der Regel im Ordner "Download". Klicken Sie auf die Datei und anschließend auf "Select".

 Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

 

Schritt 5

Nun müssen Sie nur noch ihre stu-Kennung (su-Kennung für Mitarbeiter) als Username sowie das dazugehörige Passwort eingeben und "Connect" wählen.

Die VPN-Verbindung besteht so lange, bis Sie das Programm wieder aufrufen und die Verbindung beenden.

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

 

Benutzernamen

Studenten: stu-Nummer (Aktivierung auf https://www.uni-kiel.de/studinet/)

Mitarbeiter: Mitarbeiter-Kennung (Freischaltung mit https://www.rz.uni-kiel.de/de/ueber-uns/dokumente/formulare/anmeldung/form1-online.pdf)

 

Troubleshooting

Falsches Kennwort

Eventuell haben Sie Ihr Kennwort falsch eingegeben. Sie können Ihr Kennwort bei anderen Systemen (z.B. hier) testen.

Veraltetes Kennwort

Ihr Kennwort muss seit Juni 2010 einmal geändert worden sein, um sich mit VPN einzuloggen. Sie können ihr Kennwort hier ändern.

Siehe auch

Sie finden weitere Antworten auf Probleme mit OpenVPN in unseren FAQ-Einträgen.