Mail-Programme konfigurieren

Um auf Ihre Mailbox zuzugreifen  und Mails abrufen und senden  zu können benötigen Sie eine Mail-Anwendung. Sie können entweder unsere Webmail-Anwendung verwenden oder ein auf Ihrem Computer installiertes Mail-Programm. Mail-Programme unterscheiden sich in Ihrer Funktionsvielfalt und der Bedienung, es hängt also von Ihren persönlichen Vorlieben ab, welches dieser Programme sie bevorzugen.

Damit Mailprogramme auf Ihre Mailbox zugreifen können müssen sie einmalig konfiguriert werden. Dabei unterscheidet man zwischen zwei Zugangs-Verfahren:

- POP3-Zugang
Der POP3-Zugang ist sinnvoll, wenn Sie:
  • Nur selten mit Ihrem PC Verbindung zum Internet haben
  • Ihre Mail nur lokal auf Ihrem PC speichern und verwalten wollen
  • Webmail nicht nutzen wollen
- IMAP-Zugang
Der IMAP-Zugang ist sinnvoll, wenn Sie:
  • Ihre Mail auch zentral auf unserem Server speichern und verwalten wollen
  • Ihre Mail von mehreren Mail-Clients nutzen
  • Webmail nutzen wollen
Die Kommunikation zwischen E-Mail Programm und Server kann verschlüsselt oder unverschlüsselt durchgeführt werden. Damit wird die Möglichkeit unterbunden, dass Fremde Ihre E-Mails abfangen und "mitlesen". Zu empfehlen ist eine sichere Verbindung insbesondere in unbekannten oder unsicheren Netzwerken.

 

Konfiguration des Mail-Programms

Allgemein gelten folgende Einstellungen für E-Mail Programme:

Typ Servername Port Bemerkungen
IMAP Posteingang imap.mail.uni-kiel.de 993 (SSL) Server unterstützt SSL-Verschlüsselung
POP3 Posteingang pop3.mail.uni-kiel.de 995 (SSL) Server unterstützt SSL-Verschlüsselung
Postausgang (SMTP) smtp.mail.uni-kiel.de 25 Unverschlüsselt, nur innerhalb des Campusnetzes verfügbar
Postausgang (SMTPS) smtps.mail.uni-kiel.de 25 (TLS/SSL)
wenn oben nicht funktioniert: Alternativport: 587
Verschlüsselt mit STARTTLS/TLS, weltweit erreichbar

Wenn Sie Mail von zu Hause aus über den RZ Mailserver verschicken wollen, so müssen Sie zwingend als Postausgang den Server smtps.mail.uni-kiel.de einrichten mit den Einstellungen "Server erfordert Authentifizierung und eine sichere Verbindung (TLS oder SSL) über Port 25"

Die Konfiguration gängiger E-Mail Programme wird auf den folgenden Seiten detailiert beschrieben:

   
Mozilla Thunderbird
Outlook 2013
Outlook 2010
Windows Mail
Apple Mail
iOS Mail
Eudora
Pegasus
Android Mail
Pine / Alpine

Externe Mail-Anbieter

Aus Sicherheitsgründen ist das Senden von E-Mails aus dem Universitäts-Netz nur über die Server der Universität möglich. Eine Ausnahme bildet das Versenden über Port 587. Falls Sie einen externen E-Mail-Provider auf dem Campus nutzen möchten, bitten Sie diesen das Versenden über Port 587 (nach Möglichkeit authentifiziert und verschlüsselt) zu ermöglichen.

Zugang zum Exchange-Dienst der CAU:

Konfiguration des Zugangs zu Exchange