Wichtige E-Mail Serveradressen

Damit Mailprogramme auf die Mailserver des Rechenzentrums zugreifen können, benötigen sie die Adressen der Server.

Weiterlesen

Die E-Mail-Server verlangen zwingend eine verschlüsselte Verbindung. Ein unverschlüsselter Zugriff ist nicht möglich

Hermes

Protokoll Verschlüsselung Servername Port
Posteingang      
IMAP SSL/TLS imap.mail.uni-kiel.de 993
IMAP STARTTLS imap.mail.uni-kiel.de 143
       
POP3 SSL/TLS pop3.mail.uni-kiel.de 995
  STARTTLS pop3.mail.uni-kiel.de 110
Postausgang      
SMTP (SUBMISSION) STARTTLS smtps.mail.uni-kiel.de 587
Webmail      
HTTPS SSL/TLS https://webmail.mail.uni-kiel.de/ 443
Mailinglisten      
HTTPS SSL/TLS
https://www.lists.uni-kiel.de/sympa/
443

Exchange

Protokoll Verschlüsselung Servername Port
Posteingang      
IMAP SSL/TLS ex.mail.uni-kiel.de 993
IMAP STARTTLS ex.mail.uni-kiel.de 143
Postausgang      
SMTP STARTTLS ex.mail.uni-kiel.de 587
Webmail      
HTTPS SSL/TLS https://ex.mail.uni-kiel.de/owa/ 443
Der Zugriff auf externe E-Mail-Dienste über SMTP an die Ports 25 (SMTP) und 465 (SMTPS) wird von innerhalb des Campus-Netzes aus Sicherheitsgründen unterbunden.

Verwenden Sie hier den Alternativ-Port 587 (SUBMISSION).

Zugang für Geräte ohne Authentifizierungsmöglichkeit

Fest installierte Geräte sollten nach Möglichkeit mit Nutzername, Passwort und ggf. eigenem Funktionsaccount versehen werden. Ist dies nicht möglich, kann alternativ ein unterverschlüsselter, nicht authentifizierter Versand konfiguriert werden:

Protokoll Verschlüsselung Servername Port
Postausgang      
SMTP keine smtp.mail.uni-kiel.de 25
SMTP STARTTLS smtp.mail.uni-kiel.de 25

Der Zugang auf diesen Postausgangsserver ist nur innerhalb des Campus-Netzes möglich. Wenn das Protokoll vom Gerät unterstützt wird, sollte nach Möglichkeit die Verschlüsselung über STARTLS aktiviert werden.

Wir behalten uns vor, den Zugang ohne Anmeldung in Zukunft weiter einzuschränken, d.h. auf bestimmte Geräte, Absender und Empfänger zu beschränken.