FTP-Projektbereich Integration Windows

Ab Windows Vista / Windows 7 gibt es eine sehr bequeme Möglichkeit, ein FTP-Verzeichnis als Ordnerverknüpfung in den Windows-Explorer zu integrieren. Im Ergebnis kann man anschließend auf den FTP-Bereich so zugreifen, als sei er ein gewöhnlicher lokaler Ordner.

 

Die Vorgehensweise dabei ist im folgenden beschrieben:

 

  1. Windows Explorer aufrufen
  2. Links in der angezeigten Struktur "Computer" wählen:

    Computer
     
  3. Im dann erscheinenden Fenster oben "Netzlaufwerk zuordnen" wählen:

    Netzlaufwerk zuordnen
     
  4. Es wird folgendes Fenster angezeigt:

    Verbindung herstellen

    Dort auf  "Verbindung mit einer Website herstellen" klicken.
     
  5. Das Willkommensfenster mit "Weiter" quittieren:

    bestätigen
     
  6. Im folgenden "Benutzerdefinierte Netzwerkressource" auswählen und auf "Weiter" klicken:

    Benutzerdefinierte Netzwerkressource
     
  7. Anschließend muss der FTP-Server für den Austauschbereich angegeben werden:
    ftp://ftp.interop.uni-kiel.de

    ftp.interop.uni-kiel.de
     
  8. Das Häkchen bei "anonym" entfernen und den Benutzernamen angeben:

    Benutzernamen angeben
     
  9. Den vorgeschlagenen Namen für die Netzverbindung bestätigen oder ändern, anschließend "weiter" drücken.

    ftp8.jpg
     
  10. "Fertigstellen" anklicken

    ftp9.jpg
     
  11. Passwort angeben, dabei evtl. "Speichern" anhaken.

    Passwort
     
  12. Anschließend ist der FTP-Bereich als Ordnerverknüpfung vorhanden und kann wie ein lokaler Ordner verwendet werden:

    Ordnerverknüpfung
  13. Wenn die Verknüpfung wieder aufgehoben werden soll, wählt man wieder links "Computer", klickt anschließend mit der rechten Maustaste auf die zu entfernende Verknüpfung und wählt im Kontextmenu "löschen".
     

 

Ansprechpartner: websupport@rz.uni-kiel.de