Oracle schließt kritische Sicherheitslücken in Java

15.07.2015

Oracle hat sehr kritische Sicherheitslücken in Java behoben und die aktualisierte Version 8 Update 51 veröffentlicht.Details

Bitte prüfen Sie die auf Ihrem Rechner installierte Java-Version und aktualisieren Sie sie ggf. auf die Version 8 Update 51 für Windows (x86)(x64)
Weitere aktuelle Versionen für andere Betriebssysteme und Architekturen finden Sie hier.

Hinweis:
Die Java-Version 7 wurde bereits planmäßig abgekündigt.
Bitte denken Sie daran, ggf. Ihre Java-Installation(en) in der nächsten Zeit auf die Version 8 zu aktualisieren.

Eine Aufstellung von Programmen und aktuellen Version findet sich in der vom RZ erstellten Übersicht "Aktuelle Softwareversionen". 

Hintergrundinfos zum "Zero-Day-Exploit": "Trend Micro Discovers New Java Zero-Day Exploit"

 [Nachtrag: 15.07.2015 - 15:24]: Auf Rechnern, die im zentralen Windows Verzeichnisdienst der CAU integriert sind, wird nun durch eine Gruppenrichtlinie sichergestellt, dass die letzte betroffene Version (Java 8u45) der Browser-Plugins nicht mehr nutzbar ist. Nach Abarbeitung der Gruppenrichtlinie (und Löschung der Java-Plugin-Dateien) kann es daher zu Funktionseinschränkungen beim Aufruf von Java im Browser kommen; dies ist beabsichtigt und notwendig, damit Schadcode nicht ausgeführt werden kann. Die normale Nutzbarkeit von Java aus/im Browser ist unmittelbar gegeben, wenn die aktuelle Version (Java 8u51) installiert wurde.