DMS – Einführung eines Dokumentenmanagementsystems

Das Präsidium der CAU fördert die Einführung eines Dokumentenmanagementsystems an der CAU in einer ersten Projektphase bis Mitte 2019. Weiterlesen Das Projektteam stellt den Aufbau und laufenden Betrieb des DMS sicher und plant und begleitet – oft in Verbindung mit dem CAU-Projekt „Prozessmanagement“ – die Entwicklung individueller eAkten und Workflows mit enger Verzahnung zur eVorgangsbearbeitung. Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt zunächst im Bereich der zentralen Verwaltung und der zentralen Einrichtungen der CAU, der Aufbau als Basisdienst für alle Einrichtungen der CAU ist derzeit in Diskussion. Projektbeteiligte sind neben dem Rechenzentrum verschiedene Stabstellen und Service-Zentren der zentralen Verwaltung sowie zentrale Einrichtungen der CAU.

http://www.dms.uni-kiel.de/de

Schon gewusst?

  • floppy160.jpgDie Universität Kiel hat eine Campuslizenz des Virenscanners Sophos Anti-Virus erworben. Diese Lizenz umfasst alle Arbeitsplatzrechner und Serversysteme der Universität.
    Daher dürfen Studierende und Mitarbeiter der CAU ihre privaten Computer ebenfalls über die Campus-Lizenz mit Sophos Anti-Virus schützen. Dabei entstehen den Studierenden und Mitarbeitern keine zusätzlichen Kosten.

    Weitere Informationen und Download

HPC

  • HPC-Portal

RZ-Status