DFNconf Videokonferenzdienst

Über diesen Dienst des DFN-Vereins können gemeinsame Videokonferenzen über unterschiedlichste Techniken und Endgerätekonfigurationen hinweg durchgeführt werden. Neben den bisher schon angebotenen Raumsystemen im RZ der CAU besteht auch die Möglichkeit, an Videokonferenzen direkt vom Arbeitsplatz-PC oder über mobile Endgeräte von unterwegs teilzunehmen. Die Voraussetzungen sind eine Kamera, ein Mikrofoneingang und ein stabiles Internet.

 
Der DFNconf Dienst ist wie bisher für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU nutzbar. Den Zugang als Meetingveranstalter erhalten Sie über das im CIM Portal hinterlegte Passwort für den CAU-Identitäts-Provider.

Einen Überblick des DFNconf Dienstes bietet der Flyer.

Weitere Informationen über den DFNconf Dienst und den Veranstalter-Login finden Sie unter folgendem Link: https://www.conf.dfn.de

Hinweise zur Bedienung

Um über diesen Dienst als Veranstalter eine Videokonferenz zu buchen oder eine Webkonferenz über AdobeConnect einzurichten, muss im CIM-Portal (CAU-Identitätsmanagement) einmalig ein Passwort für den Identitätsprovider gesetzt werden. Falls dieses noch nicht gesetzt wurde:
 

Über die URL:   https://cim.rz.uni-kiel.de/cimportal

im CIM anmelden.

  • über "Einstellungen" zur Kontoauswahl gelangen,
     
  • über "Passwort ändern (erweiterte Optionen)" auf der linken Seite ein Häkchen bei "CAU-Identitaetsprovider" setzen. Unten ist dann das neue Passwort zu definieren und zu wiederholen. Zur Verifizierung muss dann noch einmal mit dem CIM Passwort eine Bestätigung erfolgen. Abmelden nicht vergessen.
    (Jetzt hat man Zugriff auf den DFN-AAI Dienst (Authentifikations- und Autorisierungs-Infrastruktur))
     
  • Über die URL:  https://www.conf.dfn.de/
    gelangt man zur Homepage des DFNconf Dienstes; über den Button "Veranstalter-Login"  zum DFNconf - Eingangsportal.
     
  • Dort aus der Liste die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auswählen und auf weiter klicken.
     
  • die Kennung, die jetzt abgefragt wird, ist die CIM Kennung, das Passwort ist das "CAU-Identitaetsprovider" Passwort.
     
  • Die "An den Dienst zu übermittelnden Informationen" sind zu akzeptieren
     
  • Im DFNconf-Veranstaltungsportal kann man neue Meeting-, oder Vorlesungs-räume einrichten, neue Telefonkonferenzen, vorhandene Konferenznummern importieren und
    Webkonferenzen mit Adobe Connect generieren.
  • In den Einstellungen der Räume sind dann u.a. die Veranstalter- und die Gäste- PIN zu definieren.
     
  • Die Zugangswege der Videokonferenzen sind dann genau als Textvorlage beschrieben und können an die einzelnen Teilnehmer übermittelt werden.
     
  • Es muss an einer Videokonferenz mindestens ein Teilnehmer mit der Veranstalter-PIN teilnehmen.