Gitlab Versionsverwaltung und Kollaborationsplattform

yes/jaStudierende yes/jaBeschäftigte yes/jaEinrichtungen yes/jastud. Gruppen

Beschreibung

Das RZ stellt eine eigene Instanz der Software "gitlab" bereit.

Die Funktionen umfassen unter anderem

Dienststruktur

Die Anmeldung erfolgt mit der Kennung für allgemeine Dienste. Eine explizite Freischaltung ist für die Anmeldung nicht erforderlich.

Das Rechenzentrum richtet auf Antrag Projektgruppen ein. Antragsberechtigt sind jeweils dem RZ bekannte Einrichtungsleiter. Die Benennung der Projektgruppen erfolgt dabei unter Berücksichtigung der beantragenden Einrichtung.Für jede Projektgruppe können ein oder mehrere Verwalter festgelegt werden, diese werden neuen Projektgruppen initial zugewiesen. Die weitere Verwaltung von Rechten auf untergeordneten Gruppen und Projekten erfolgt durch die Projektverwalter.

Innerhalb von Projektgruppen können Gruppenverwalter eigenständig

  • neue Projekte anlegen
  • Projekte löschen
  • Rechte an beliebige Nutzer (mit gültiger RZ-LDAP-Kennung) vergeben
Bei der Verwaltung ist auf die Lizenzbedingungen der Gitlab-Software zu achten. Insbesondere muss für Projekte und Projektgruppen die Federführung an der CAU oder einem An-Institut verbleiben.

Das Rechenzentrum betreibt die "gitlab"-Plattform und stellt deren Verfügbarkeit und Erreichbarkeit sicher. Weitere Unterstützung bei der Verwendung erfolgt nur innerhalb der vorhandenen zeitlichen Möglichkeiten.

Tipps und Tricks

Tipps und Tricks zur Verwendung des Dienstes finden sich auf den entsprechenden RZ-Seiten.

Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte an die Hotline, hotline@rz.uni-kiel.de oder telefonisch (Mo-Fr. 9-16 Uhr) unter 880-5555.

 

Verantwortliche

Diese Liste der verantwortlichen Dienstbetreuer wird automatisch generiert.