Vorgehen bei Problemen mit Ausdrucken auf die Ricoh-Campuskopierer

Diese Informationen gelten für die neuen Campuskopierer, deren Rollout ab Dezember 2021 statt findet.
Die entsprechenden Informationen zu den bisherigen Kopierern finden Sie hier

Die Multifunktionsdrucker der Fa. Ricoh werden durch das Gebäudemanagement verwaltet. 
Dort finden Sie auch Informationen, Hinweise und Anleitungen zum Umgang mit den Druckern sowie den Abrechnungscodes.

Diese Seite gibt Hinweise und Hilfestellungen für das Verfolgen von Problemen bei der Nutzung der Druckfunktion der Ricoh-Campuskopierer.

Sollten Sie direkte technische Probleme mit einem einzelnen Gerät haben, wenden Sie sich bitte an den Support der Firma Ricoh:

E-Mail:  service@ricoh.de
Telefon: Hotline 0511/6742 4000

Folgende Angaben müssen bei der Meldung gemacht werden

  • Seriennummer des Systems
  • Sollte die Software von einer Störung betroffen sein, bitte die folgende Seriennummer angeben: 954291-A000016
  • Beschreiben der Störung
  • Angabe eines auf dem Bildschirm angezeigten Fehlercodes (falls vorhanden)
  • Kontaktdaten (Name, Telefon) der Person, die die Störung gemeldet hat (für eine Rückmeldung/Rückfragen des Technikers)

Falls Sie auf Ihrem Desktop-Rechner Druckaufträge abschicken, diese aber nicht an den Kopierern erscheinen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

Abgabe eines Druckjobs über Webprint

Sie können grundsätzlich nicht nur über auf Ihrem Desktop konfigurierte Drucker Aufträge abgeben, sondern auch einfach eine PDF-Datei über eine Webseite abschicken.

Dadurch überprüfen Sie,

  • ob Sie ein richtiges Kennwort haben
  • ob Ihre Kennung grundsätzlich eingetragen ist zur Nutzung der Geräte

Erzeugen Sie hierfür eine einfache PDF-Testdatei (z.B. mit  Word oder Libreoffice) und loggen Sie sich dann ein in

https://campusprint.uni-kiel.de:9443/ASWCCapture/default.aspx

Hier können Sie die Erzeugte Testdatei über den Browser hochladen zum drucken. Eine detailliertere Beschreibung der Oberfläche finden Sie unter

Dokumentation der Webanwendung

Falls dies funktioniert, ist die Druckberechtigung grundsätzlich richtig eingetragen.
Anmerkung: Der Status 'Printed' bedeutet nicht, dass der Ausdruck schon erfolgt ist, sondern dass der Ausdruck an einem Kopierer freigegeben werden kann.

 

Kontrolle der Druckjobs im Userdashboard

Über das so genannte Userdashboard des System können Sie

  • grundsätzlich Ihr Kennwort durch Login kontrollieren
  • kontrollieren, ob Ihre Druckaufträge vom System unter Ihrer Kennung akzeptiert wurden und für den Ausdruck am Kopierer bereit stehen. Es erscheinen dabei sowohl die Aufträge, die über die Druckfunktion am Arbeitsplatzrechner abgeschickt wurden, als auch diejenigen vom Web-Upload (siehe oben).

Weitere Funktionen, die hier nicht betrachtet werden, sind die Verwaltung und eventuelle Sperrung der Karte und Übersicht über Umsätze.

Das Userdashboard finden Sie unter

https://campusprint.uni-kiel.de/EQWebClient/UserDashboard

Loggen Sie sich auch hier mit Ihrer RZ-Kennung und Ihrem Kontopasswort ein.

Login Userdashboard

In der Auftragsanzeige sehen Sie die im System vorhandenen Aufträge:

 

Anzeige Druckaufträge

  • Falls die von Ihnen abgeschickten Druckaufträge hier erscheinen, aber nicht am Kopierer abgerufen werden können, handelt es sich um ein Problem des einzelnen Kopierers.
  • Falls Ihre Druckaufträge hier nicht erscheinen, gibt es ein Problem mit der Abgabe des Druckaufträge. Dies kann durch eine falsche Kennung oder ein falsches Kennwort verursacht sein.

Falsches Kennwort oder falsches Konto in Windows hinterlegt

Falls Sie einen Windows-Rechner benutzen, der nicht im zentralen Active Directory der CAU ist, kann es sein, dass auf Ihrem Rechner eventuell eine andere Kennung beim Drucken benutzt wird als diejenige, mit der Sie sich am Kopierer einloggen. Es ist auch möglich, dass Sie Ihr Kennwort einmal geändert haben, dies aber nur im zentralen Verzeichnisdienst eingetragen wurde, während Ihr PC weiterhin versucht, mit dem alten Kennwort zu drucken. In beiden Fällen werden die Druckaufträge nicht angenommen und landen auch nicht im Benutzer-Dashboard.

Benutzen Sie die so genannte Anmeldeinformationsverwaltung,

  • um zu kontrollieren, ob ein Kennwort in Windows für den Zugriff auf campuskopierer.uni-kiel.de gespeichert wurde,
  • um zu kontrollieren, ob es sich um die richtige Kennung handelt
  • um eventuell nach einer Änderung Ihres Passwortes das jetzt falsche, alte Passwort zu löschen

Windows 10

Unter Windows 10 benutzen Sie einfach die Suche nach 'Anmeldeinformationsverwaltung':

Suche nach AAnmeldeinformationsverwaltung

Rufen Sie das Tool auf und wählen Sie den Bereich 'Windows-Anmeldeinformationen':

Kennwortliste Anmeldeinformationsverwaltung

Sie können erkennen, ob ein Passwort für den Druck-Server campusprint.uni-kiel.de gespeichert ist und welche Kennung benutzt wurde. Das Kennwort selbst können Sie nicht anzeigen lassen. Die bis Ende 2021 verwendeten Campuskopierer benutzten den Server campuskopierer.uni-kiel.de

Nach einer Kennwort-Änderung sollten Sie das hier gespeicherte Kennwort löschen. Wählen Sie hierfür 'Entfernen'. Sie müssen das Löschen noch einmal bestätigen:

Loeschen bestätigen

 

Danach ist der Eintrag gelöscht.

Passort Loeschen Nachfrage

Erneuter Login mit richtiger Kennung und richtigem Passwort

Nach dem Löschen der falschen oder alten Informationen kann ein erneuter Login erfolgen.

Das Passwort kann noch in der aktuellen Sitzung gespeichert sein. Starten Sie den Windows-Explorer oder gegebenenfalls sogar den Rechner neu, damit beim Zugriff auf \\campusprint.uni-kiel.de wieder nach einem Kennwort gefragt wird.

Wie bei der Ersteinrichtung der Drucker gehen Sie mit dem Windows-Explorer (nicht dem Internet-Explorer) auf  \\campusprint.uni-kiel.de (siehe Doku zur Ersteinrichtung).

Login Printserver

Da Sie das vorher gespeicherte Kennwort gelöscht haben, wird es jetzt wieder abgefragt:

Login-Campuskopierer

Denken Sie bitte daran, an dieser Stelle 'UNI-KIEL\' vor Ihren Accountnamen zu setzen, damit auch der Account im zentralen Verzeichnisdienst und kein lokaler Account für den Login genommen wird. Zum Speichern des Kennwortes setzen die den Haken bei 'Anmeldedaten speichern'. Sie müssen dann allerdings daran denken, nach einer Änderung des Kennwortes es auch hier durch einen Neueintrag auch zu korrigieren, wie eben geschildert.