Erstellung von App-Passwörtern

Die CAU-Cloud bietet die Möglichkeit, applikations-spezifische Passwörter zu generieren. Dies kann aus zwei Gründen gewollt sein, zum einen um den Zugang von einzelnen Applikationen später gezielt im Webinterface wieder deaktivieren zu können, zum anderen aber bei der Verwendung von Zwei-Faktor-Authentifizierung, sofern die Anwendung dies nicht selbst unterstützt.

Das Account-Menü im Webinterface
Im Webinterface der CAU-Cloud finden Sie im Account-Menü die Option Einstellungen.

Erstellung eines App-Passworts
Im Untermenü Sicherheit finden sie in der Kategorie "Geräte & Sitzungen" ein Eingabefeld. Geben Sie hier einen Namen für die Applikation ein, die sie Authentifizieren möchten. Dieser Name ist nur für Ihre Übersicht gedacht und kann frei gewählt werden, wie in diesem Beispiel "CentOS Sync Client". Nach einen Klick auf "Neues App-Passwort erstellen" wird ein Passwort generiert, dass auch ohne die Eingabe eines zweiten Faktors gültig ist.

Anzeige eines generieren App-Passworts
Das erzeugte App-Passwort wird Ihnen nun im Browser einmalig angezeigt. Wenn Sie das App-Passwort später erneut verwenden möchten, speichern Sie es bitte an einem sicheren Ort ab. In der Regel ist es aber sinnvoller für weitere Applikationen auch weitere Passwörter zu generieren, deren Zugriff auch einzeln wieder gesperrt werden kann. Mit diesem Passwort können Sie dann den Login in Ihrer Applikation vornehmen.

Einige Programme bieten auch die Option an, das App-Passwort durch das Scannen eines QR-Codes zu übertragen, um es nicht abtippen zu müssen. Nach einen Klick auf "QR-Code für mobile Apps anzeigen" können Sie den QR-Code scannen.