NEC HPC-System (nesh)

no/neinStudierende yes/jaBeschäftigte yes/jaEinrichtungen no/neinstud. Gruppen

nesh

Das NEC HPC-System (alias nesh) des Rechenzentrums (RZ) ist ein hybrides Rechnersystem, das eine hohe Rechenleistung in Form einer Kombination eines skalaren NEC HPC Linux-Clusters inklusive GPUs und eines NEC SX-Aurora TSUBASA Vektorrechnersystems zur Verfügung stellt. Leistungsmerkmale und Besonderheiten:

  • Red Hat Enterprise Linux 8.2 als Betriebssystem
  • Insgesamt 14912 Intel Xeon x86-64 Cores, 5120 NVIDIA CUDA Cores und 512 NEC SX Vector-Cores
  • GxFS für die Cluster-weiten, parallelen Dateisysteme; /home: ~280TB, /work: ~10PB
  • 3 Slurm-Partitionen innerhalb eines Batch-Systems bedienen die Rechenknoten der Linux-Cluster-, GPU- und SX-Aurora-TSUBASA-Teilsysteme

 


 

Please change to the English page to access the documentation of the *new* NEC HPC system (nesh).


Support und Beratung

HPC-Support-Team: hpcsupport@rz.uni-kiel.de
Verantwortliche Ansprechparter am Rechenzentrum:
Siehe unter HPC-Support und Beratung.